Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Fragen zur Unterwarnow Rostock

    Hallo Leute,

    wenn man in Foren ließt dann schreiben viele das man Mühlendamm Schleuse und Petribrücke gut fangen soll.Ich gehe jetzt seit fast 2 Monaten jeden Samstag von früh 4Uhr bis Nachmittag 15-16 uhr dort Angeln, habe 2 Angeln mit Tauwurm auf Grund und eine mit Gummifisch. Ich hatte nie Glück,kein Biss nichts.. Liegt das an der Jahreszeit??Habt ihr Tipp`s wo man mehr Glück hat??Ich komme aus Beruflichen Gründen nur Samstags zum Angeln und mich ärgert es wenn man immer leer zurück kommt. Wäre euch sehr dankbar wenn ihr da Tipp`s habt,wo man sonst noch so hin fahren könnte..

    Gruß Sven

  2. #2
    Mitläufer Avatar von Emsangler
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Gütersloh
    Alter
    48
    Beiträge
    78
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Sven,

    ich kenne das Gewässer zwar nicht, aber im Februar und März mit Tauwürmern zu angeln halte ich für etwas für zu große Happen.
    Versuch es doch einfach mal mit 2-3 Maden, ich denke da wird eher was gehen, gerade jetzt im Frühjahr wo die Fische wieder richtig Appetit entwickeln.
    Gruß und ein kameradschaftliches Petri Heil !
    Christian


  3. #3
    Meinst du das man mit Maden auch barsche fangen kann?wenn ich Beiträge über barsche lese dann werden diese mit Spinner,Gummifisch oder auf Grund mit tauwurm gefangen.aber ich probiere dies mal aus,bin gespannt.

  4. #4
    Mitläufer Avatar von Emsangler
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Gütersloh
    Alter
    48
    Beiträge
    78
    Blog-Einträge
    1
    Also bei uns ist das manchmal lästiger Beifang, besonders dann wenn sie nicht größer als 20 cm sind. Aber mit Maden auf Barsch geht durchaus, wenn du im Winter die tiefen Löcher kennst.
    Gruß und ein kameradschaftliches Petri Heil !
    Christian


  5. #5
    Naja bei uns in der warnow ist eigentlich alles drin sogar welse werden gelegentlich gefangen.man hört und liest das immer wieder gut gefangen wurde,dann fahre ich die Stellen ab und fange ständig nix.habe letztes Jahr auf Spinner ein 70er hecht gefangen das war's.habe entweder das falsche Gewässer oder ich mache was falsch

  6. #6
    Mitläufer Avatar von Emsangler
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    Gütersloh
    Alter
    48
    Beiträge
    78
    Blog-Einträge
    1
    Ich glaube nicht das du viel falsch gemacht hast, ich denke du hattest im Winter nur den falschen Köder und die falschen Stellen.
    Jetzt im Frühjahr und im kommenden Sommer wirst du mit deinen Methoden sich zu deinen Zielfischen kommen.
    Gruß und ein kameradschaftliches Petri Heil !
    Christian


  7. #7
    Plötzenplatscher
    Registriert seit
    21.09.2010
    Alter
    58
    Beiträge
    218
    Ich kenne die Warnow nur von oben, mehr als einen großen Zeh habe ich da noch nie reinhängen können. Aber ich hab in den letzten Tagen richtig gut Barsch gefangen auf Dendrobena. Allerdings in einem relativ kleinen flachen Stillgewässer, eher warm und sumpfig denn klar und kühl und fließend.

    Grüße von der Isarfischerin

  8. #8
    Hallo, solch Sumpfige Seen sind natürlich optimal,nur hier kenne ich keinen auf der Ecke. Ich weiss die Warnow hat angrenzende Torflöcher aber da zieht man eher Hechte raus meist untermaßig. Auf Dendrobena habe ich Probiert also habe Samstag auf Tauwurm 2 Barsche gefangen einer 24 und einer 22 cm, aber ich möchte da schon über 30 mal gern haben.Versuche mal ein Barsch als Köderfisch zu nehmen und dann mit Pose..

    Lg Sven

  9. #9
    Plötzenplatscher
    Registriert seit
    21.09.2010
    Alter
    58
    Beiträge
    218
    Viel Glück. In unserem Bacherl kenne ich ein paar Ecken, da sind - jedenfalls im Sommer, im Moment sind sie anscheinend noch woanders - eigentlich immer Barsche. Die Biester rudeln halt gerne und haben so ihre Lieblingsstellen. Da ziehe ich gerne auch einen kleinen Twister durch.

    Grüße von der Isarfischerin

  10. #10
    Hallo Sven,

    Du angelst sicher wie alle anderen auch. Genau das könnte die Ursache für Deine mickrigen Erfolge sein.

    "Wenn nichts beißt mußt Du etwas ändern."

    Das ist immer meine Devise. Entweder mal den Wurm im Mittelwasser anbieten, an einer bauchigen Styroporpose.
    Sie "tanzt" schön auf den Wellen und haucht dem Köder Leben ein.
    Oder Du probierst es mal mit einer künstlichen Fliege an der Wasserkugel.
    Auswerfen und langsam einholen. Ca. 1-2m langes 20er Vorfach.
    Wenn Fische da sind schnappen sie sicher danach.
    Mit dieser Methode und nur einer Rute und Rucksack kannst Du schnell den Platz wechseln
    und so schneller zum Erfolg kommen.
    Unter überhängenden Bäumen und Sträuchern tummeln sich immer Barsche.
    Man sagt: Die Barsche brauchen ein Dach über dem Kopf.
    Die Warnow ist ein traumhaftes Gewässer.
    Viel Erfolg für Dich und Petri Heil. Probiers einfach mal an nicht so stark frequentierten Stellen aus.

    Gruß snoekbars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von snoekbars (20.04.2014 um 13:42 Uhr)
    ... wird ja langweilig wenn man jedes Mal `was fängt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •