Angelpark-Schauen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    15.02.2012
    Ort
    Zwickau
    Alter
    56
    Beiträge
    1
    Blog-Einträge
    1

    Mein erster Fang

    Nach dem ich vor 14 Tagen meinen Angelschein erhalten habe wollte ich nun auch angeln gehen. Ich habe mich auf DS eingestellt. War dann an einem privaten Teich und habe dann das raus geholt.[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Netter Zander 70 cm und 2,75 kg.

  2. #2
    Waller-Knaller Avatar von Pütt
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Wittenburg
    Alter
    59
    Beiträge
    6,088
    Blog-Einträge
    9
    Petri Heil zum strammen Zander, das Jahr fängt ja gut für Dich an!
    "Krempel nicht die Hose hoch bevor Du den Bach gesehen hast"

  3. #3
    Waller-Knaller Avatar von princo
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Badersleben
    Alter
    44
    Beiträge
    4,294
    Blog-Einträge
    2
    Petri zum Räuber und lass ihn Dir schmecken
    Ist mir völlig egal, wer Dein Vater ist, aber während ich hier angel läufst Du nicht übers Wasser!

  4. #4
    Waller-Knaller Avatar von Pütt
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Wittenburg
    Alter
    59
    Beiträge
    6,088
    Blog-Einträge
    9
    Beitrag gelöscht, Verweise ( Link) zu anderen Foren sind laut Forenregeln untersagt.
    "Krempel nicht die Hose hoch bevor Du den Bach gesehen hast"

  5. #5
    Waller-Knaller Avatar von Rumpelrudi
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Minden
    Alter
    64
    Beiträge
    3,692
    Petri zum Zander

    Die Jungs sind nur so stille, weil der Zander deutschlandweit Schonzeit hat. Im fischereischeinfreien Privatteich ist das aber kein Thema, weil er sich dort sowieso nicht vermehren kann. 4 Personen bekommst Du davon sicherlich satt :-)
    Angeln ist die einzige Philosophie, bei der jemand, der Glück hat, satt werden kann.

  6. #6
    BINGO. FAIR PLAY. DS muß jetzt auch nicht sein. Es werden nur unnötig und unbeabsichtigt Räuber gehakt.

    Gruß snoekbars
    ... wird ja langweilig wenn man jedes Mal `was fängt.

  7. #7
    Im fischereischeinfreien Privatteich ist das aber kein Thema, weil er sich dort sowieso nicht vermehren kann.

    Hallo Rumpelrudi,
    wie kommst den da drauf ????
    In einem unserer Privaten Tümpel, ähhh Teich, Größe ca. 20m x 50m, vermehrt er sich wie die Ratten/Karnickel.
    Der Teich wurde von uns für die Zander gemacht, also Barschberg und so. Wir haben alle Größen da drinnen, von winzig bis zu einigen Kilo und das seit ca. 15 Jahren. Wenn ein Wasser die Voraussetzung erfüllt, vermehrt sich auch der Zander in kleinstem Gewässer.
    LG Daniel

  8. #8
    Angler Avatar von DiFo
    Registriert seit
    13.02.2011
    Ort
    88693 Deggenhausertal
    Alter
    52
    Beiträge
    501

    Ein eigener Zanderteich.....

    .......wäre mein Traum, denn in unseren Gewässern (Bodensee,Illmensee) ist Zander schwer zu fangen. Erzähl doch mal ein bisschen mehr von dem Zanderteich und was man beachten muß um erfolgreich zu sein. Welche Fische kann man noch im Zanderteich halten?
    Grüße aus dem Badnerland

    Dietmar

  9. #9
    Hallo DiFo,
    Als wir vor ca. 20 Jahren diesen Tümpel ausgebaggert haben, mit Genemigung und Eingetragen, wollten wir auch Zander darin haben. Keiner von uns hatte eine Ahnung was richtig oder falsch ist, aber einen Barschberg wollten wir auf alle Fälle darin haben. Heute wissen wir das der Berg richtig war und ist.Er liegt je nach Jahreszeit zwischen 0,5m -1,0m unter der Wasseroberfläche. Auch haben wir auf der anderen Seite einen Astberg, also Holzstangen mit Astwerg verbunden und am Boden befestigt zum Verstecken und Ablaichen der Köderfische. Auch das funktioniert richtig gut. Die Tiefe beträg von 0,5m - 3,5m. Er hat einen eigenen Zulauf von der Quelle und wir denken das Geheimnis warum die Zander in diesem Wasser sogut gedeihen liegt hier. Wir haben noch 3 andere Weiher die auch jeweils eine eigene Grundwasser-Quelle haben, während diese 3 Weiher mit klarem Wasser versorgt werden, ist es bei dem genannten so sandig/lehmig also trübe, die Wasserqualität ist aber bei allen hervorragent. Ansonsten ist er wie alle anderen auch, nichts besonderes.
    Die vorhandenen Fischarten sind :
    Rotaugen, Rotfedern, Lauben, Moderlischen, Stichlinge beide Arten, Spiegel und Schuppen und Graskarpfen, Schleien, Störe und Zander. Auch beherbergt diese Weiher seit einigen Jahren Muscheln, woher die kommen wissen wir nicht aber wir Kontrollieren sie regelmäßig und sie wachsen und gedeihen.
    Anmerkung:
    Graskarpfen sind nur 3 St. drinnen, wir hatten am Anfang ein Problem mit einer Algenplage, das wurde damit erledigt.
    Störe sind auch nur 2 St. drinnen und 2 St. verunglückte Koi`s, diese 4 Fische sind Petra`s Privates Eigentum, haben jeder einen Namen und müßen (außer man Spielt gerne mit seinem Leben) unverzüglich und schonenst wieder zurückgesetzt werden.
    LG Daniel

  10. #10
    Hallo !

    Mit der Zustimmung von 34schnecke stelle ich hier einige Aufnahmen vom Weiher ein. Zander, Störe und Salme kommen vor.
    Eine gesunde Mischung für dieses feine Gewässer.

    Gruß snoekbars
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    ... wird ja langweilig wenn man jedes Mal `was fängt.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •