Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Waller-Knaller Avatar von Rumpelrudi
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Minden
    Alter
    63
    Beiträge
    3,692

    In der Wied angeln NR 56 53

    Die 102 km lange Wied entspringt im Westerwald um nach kurzem Bachlauf den Dreifelder Weiher zu durchfließen. Über Altenkirchen begibt sie sich bei Seyen in den Naturpark Rhein-Westerwald.

    Wied bei Döttesfeld
    Hier stehen einige Lose auf 4,5 km langer Strecke ab der Einmündung vom Holzbach für Gastangler zur Verfügung.
    Die Wied ist hier bis 15 m breit und kann gut bewatet werden.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    An den Stau-Wehren Karpfen, Schleie und Hecht. An den Fließstrecken auch Weißfisch, Gründling und Forellen.
    Fangbegrenzung 4 Edelfische.
    Tageskarte 10 €, 2-Tage 18 €, 3-Tage 24 € bei
    Hotel Wiedbachtal, Wiedstr. 14, 56305 Döttesfeld, 02685/1060


    Wied bei Oberlahr
    Angelmöglichkeit in der Wied für Campinggäste und Urlauber der Gemeinde Oberlahr
    Gastkarten zu 10 € bei
    Campingplatz: [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    ASV, Auf dem Hardtborn 22, 57641 Oberlahr, 02685/7636
    Walter Koch, Hauptstr. 17, 57641 Oberlahr, 02685/7818, nach Vereinbarung
    Angelfritz, Saynstr. 42, 57627 Hachenburg, 02662/9477047


    Wied bei Burglahr
    Von Lusthof 2 km bis hinter Heckerfeld Höhe Campingplatz.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Für Fliegenfischer geeignet.
    Fangbegrenzung: täglich 3 Forellen, 1 Karpfen, 1 Schleie, 1 Hecht, wöchentlich 10 Forellen.
    Saison vom 16.3. bis 15.10. ausgenommen Mai.
    Tageskarte 15 €, Woche 75 € bei
    Hotel Burghof, Wiedtalstr. 1, 57632 Burglahr, 02685/323
    Dieter Schmidt, Burgstr. 20, 57632 Burglahr, 02685/986062
    Angelsport Bonn, Kesselgasse 3, 53111 Bonn, 0228/1803333
    Weitere Möglichkeit
    Peter Prassel, Kur-Kölner Str. 40, 57632 Burglahr, 02685/7725


    Wied bei Neustadt
    Herrliche Mäander verursacht die Wied auf einer 10 km langen Angelstrecke.
    Barbe, Hecht, Rotauge, Forelle, Nase, Döbel, Aal, Schleie und Karpfen.
    Gastkartenausgabestelle:
    Gemeindebüro, Heike Kaltz, Raiffeisenstr. 9, 53577 Neustadt (Wied), 02683/930-510
    oder bei der
    Fischerei-Genossenschaft Neustadt, Anton Weißenfels, Gartenstr. 24, 53577 Neustadt, 02683/31058
    ASV Neustadt, Michael Krannich, Auf dem Schmidtchen 9, 53577 Neustadt(Wied), 02683/32720
    Campingplatz: [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]


    Die Wied war im Mittellauf einmal ein sehr fischreiches Gewässer. Wie so häufig bei anderen Gewässern auch, schien der Fischbestand unerschöpflich. Umweltschäden, hohe Pachten und Sorglosigkeiten ließen den Fischbestand schrumpfen. Viele Gewässerinhaber bemerkten spät, oftmals zu spät, dass der Fischbestand auch gepflegt sein will. Der Gesamtbestand ist dürftig und im Aufbau, der Fisch will gefunden werden. Wer Massenfänge erwartet, ist hier falsch. Wer jedoch einen Blick für die Natur im Zentrum des Naturparks Rhein-Westerwald und die vielen waldreichen Windungen der Wied hat, dabei das Pirschangeln bevorzugt, hat hier einen wunderschönen Angelplatz gefunden.
    Wer ein Gewässer lesen kann, fängt auch in der Wied "seinen" Fisch. Hauptfischarten sind: Nase, Rotauge, Döbel, Hasel, Barbe, Bachforelle, Schneider. Seltener kommen Hecht, Aal, Barsch, Karpfen, Schleie, Brasse, Ukelei vor. Vereinzelt Aland, Rotfeder, Güster, Karausche, Kaulbarsch, Bachsaibling, Regenbogenforelle und Äsche.
    Zu beachten sind die Sonderschonzeiten der Wied vom 15. April bis 31. Mai.

    Wied zwischen Rossbach und Datzeroth
    12 km windungsreiche Gesamtstrecke der Wied, aufgeteilt in
    Wied von der Einmündung des Massbaches bei Rossbach 1,4 km bis zur Mündung des Elsbaches bei Lache
    Verkehrsverein, Tobias Weiß, Breitscheiderstr. 11, 53547 Roßbach, 02638/949745
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Wied von der Mündung des Elsbach bis zur Kreuzkapelle bei Hausen
    Campingplatz [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ] , Wiedhof 1, 56588 Waldbreitbach, 02638/4258
    Touristik-Verband Wiedtal, Neuwieder Str. 61, 56588 Waldbreitbach, 02638/4017
    Beim Jo, Kreuzstr. 1, 56588 Waldbreitbach, 02638/6719
    Wied von der Kreuzkapelle bis zur Furt am Strandbad von Niederbreitbach und einen Abschnitt des Fockbach.
    Verkehrsverein, Ackerweg 19 (Im Freizeitgelände), 56589 Niederbreitbach, 02638/4254
    Gemeindeverwaltung, Drei Morgen 17, 53547 Hausen, 02638/947243
    Campingplatz [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Wied von der Furt 3,8 km bis zur Einmündung des Nonnenbaches.
    Verkehrsverein, Ackerweg 19 (Im Freizeitgelände), 56589 Niederbreitbach, 02638/4254
    Campingplatz Datzeroth, Friedrich Holz, 56589 Datzeroth, 02638/1059
    Für alle Strecken: Rathaus, Neuwieder Str. 28, Zimmer Nr. 001, 56588 Waldbreitbach, 02638/800946


    Wied bei Melsbach
    Von der Laubachsmühle bis zum Wehr in Melsbach-Altwied
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Tageskarte 8 €, 3-Tage 21 €, 3-Monate 80 €, bei
    Angelsport Beatrix Zielke, Gladbacher Str. 3-5, 56566 Neuwied, 02631/945003


    Wied in Altwied
    Die Angelfreunde Altwied haben die Strecke vom Wehr bis zur Steinbrücke Altwied gepachtet.
    Tageskarte zu 8 € bei
    Reiner Klein, Auf Lischeid 1, 56579 Hardert, 02634/7758


    Wied bei Niederbieber
    Eine Teilstrecke der Wied hat der Angelsportverein 1972 Segendorf gepachtet.
    Von der Steinbrücke bei Altwied bis zur Wiedinsel in Niederbieber.
    Tageskarte zu 10 € bei
    Angelsport Beatrix Zielke, Gladbacher Str. 3-5, 56566 Neuwied, 02631/945003
    Gaststätte zur Wied, Wiedbachstr. 54, 56567 Neuwied, 02631/53978


    In Neuwied mündet die Wied in den Rhein
    Geändert von Rumpelrudi (01.07.2019 um 17:28 Uhr)
    Angeln ist die einzige Philosophie, bei der jemand, der Glück hat, satt werden kann.

  2. #2

    Re: In der Wied angeln NR 56 53

    Danke für diesen ausführlichen Bericht! :up:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •