Mitten im Thüringer Schiefergebirge, fernab jeglicher Verkehrsstrassen, liegt nördlich von Neuhaus am Rennweg diese verträumte Talsperre.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
Mit Bauende der Trinkwassertalsperre Leibis/Lichte und deren Flutung bis 2008 wurde die 1991 erbaute Talsperre Deesbach zur Vorsperre Deesbach.
Sie ist 1820 m lang, 22 ha groß und staut die Lichte. Mit der Aufstellung von zwei Informationstafeln für Angler und Touristen wird die weitere Bewirtschaftung der Vorsperre Deesbach erleichtert.

Sie ist nur über Wanderwege von Deesbach, von Oberweißbach Fröbelturm, oder über die Hauptsperre aus erreichbar. Dazu muss man mindestens 3,5 km zurücklegen. Der Weg ins Talsperrengebiet kann von Oberweißenbach auch mit einer kleinen Pendelbahn zurückgelegt werden. Belohnt wird die Mühe durch ein einzigartiges Naturerlebnis. Hier an dieser Sperre im Thüringer Wald ist die Atmosphäre für Angler kaum zu toppen.


Karpfen, Zander, Barsch, Bachforelle, Regenbogenforelle, Rotauge, Bachsaibling
Von dem östlichen Nebental bis zur Staumauer ist eine Schutzzone eingerichtet
Gastkarten sind erhältlich bei
Getränkeshop Walter Höhn, Schwarzburger Str. 22, 98739 Lichte-Geiersthal
Angelbedarf Stolze, Friedhofstr. 15, 98724 Neuhaus, 03679/720707
Deesbacher Hof, Lichtetalstr. 9, 98744 Deesbach, 036705/62130
Buchhandlung am Markt, Sonneberger Str. 9, 98744 Oberweissbach, 036705/62274
Pension Schöbel, Neuhäuser Str. 3, 98744 Deesbach, 036705/61838
Mario Schöbel, Ortsstr. 10, 98744 Deesbach, 036705/62368


[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
Deesbach hat die steilste Ortsstraße Deutschlands mit 22,65 %. Ein Einkaufsbummel kann hier sehr mühsam sein.