Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Plötzenplatscher
    Registriert seit
    04.05.2009
    Alter
    35
    Beiträge
    498

    suche pachtgewässer raum bielefeld

    hallo 2 freunde und ich sind am überlgen ob wir uns ein pacht gewässer zulegen sollen wenn einer im raum bielefeld und 30 kilometer umgebung ein pachtgewässer zum abgeben hat einfach mal anbieten und anschreiben danke
    angeln ist erholung pur

  2. #2
    Waller-Knaller Avatar von Rumpelrudi
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Minden
    Alter
    63
    Beiträge
    3,692

    Re: suche pachtgewässer raum bielefeld

    Na, Benni, da habt Ihr ja was vor

    Im Bielefelder Raum kenne ich (noch) keinen.
    Nur im Mindener Raum 45 km entfernt, und das ist kein Teich, sondern ein See.

    Ich glaube, dass die Fürstliche Hofkammer in Bückeburg nichts dagegen hat, dass ich es hier öffentlich mache.
    Seit dem der Mindener Verein die beiden großen Gevatterseen abgegeben hat, sucht die Fürstliche Hofkammer einen Pächter.

    Für den Gevattersee II hat sie als Pächter den Fischereiverein Schaumburg-Lippe gewinnen können.
    Jetzt steht noch der Gevattersee I aus. Die diesjährigen Verhandlungen mit dem FV Schaumburg-Lippe sind gescheitert, weil der See einfach zu groß ist (Badestrand, Surfclub, illegales FKK außerhalb der Badezone bis hin zum überregonalen Gaytreff)
    Um es klar zu sagen: Es muß dort knallhart gegen Müll und randalierende Badegäste duchgegriffen werden.

    Für die Übergangszeit gibt die Fürstliche Hofkammer Gastkarten aus.

    Der zu verpachtende See ist dieser:
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Falls irgend jemand Interesse hat, der wende sich bitte an die Fürstliche Hofkammer in Bückeburg. Die Pachtsumme der Fischereirechte liegt im X0.000 € Bereich.
    Der See I hat einen wertvollen Altbestand von großen Barschen, Hecht, Zander, Schleie, Raubaal und Karpfen aus der Mindener Zeit.
    Angeln ist die einzige Philosophie, bei der jemand, der Glück hat, satt werden kann.

  3. #3
    Plötzenplatscher
    Registriert seit
    04.05.2009
    Alter
    35
    Beiträge
    498

    Re: suche pachtgewässer raum bielefeld

    da hasste recht rudi,im raum bielefeld ist das echt nicht so leicht leider aber ich denke mal das der gevatter see nicht so in unserer preisklasse liegen wird da er ja recht gross ist sag ich mal.was meinste du den in was für einer preisklasse der see liegen wird(pachtmässig)? wenn du mal von einen kleineren see,teich hörst kannst ja bescheid geben netten gruss benni
    angeln ist erholung pur

  4. #4
    Waller-Knaller Avatar von Pütt
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Wittenburg
    Alter
    59
    Beiträge
    6,088
    Blog-Einträge
    9

    Re: suche pachtgewässer raum bielefeld

    ...so ein Gewässer pachten ist ja der erste Schritt.
    Aber nebem dem Angeln selbst hat man auch viel Verantwortung, Hege und Pflege des Fischbestandes, Unfallschutz, Versicherungsschutz nicht zu vergessen, da kommt was auf Einem zu.
    Bei einem kleinen Dorfteich ( max 1 ha ) kann da nicht so viel passieren, das ist übersichtlich, er sollte ja wenn möglich auch Wohnortnah sein.
    Die Idee hatten bestimmt schon viele, weil man meist nur das Schöne dran sieht, aber soeine Anpachtung hat in der Regel immer 2 Seiten, es sollte gut überlegt sein.
    "Krempel nicht die Hose hoch bevor Du den Bach gesehen hast"

  5. #5

    Re: suche pachtgewässer raum bielefeld

    Hallo Benni
    Ein gutes Gewässer pachten ist schwierig ,geht nur über Vitamin B .
    Ein gutes Gewässer mit etwa 10 ha größe , da legt man ca. 10000,- € + Hegemaßnahmen und Fischbesatz hin und das 12 Jahre lang .
    Sollte gut überlegt werden .
    Da du oder ihr aus Bielefeld kommt habe ich vielleicht etwas für euch .
    Ich habe ein Angelgeschäft in Lippstadt-Lipperode , um die angler ans Wasser zu kriegen ohne große Probleme habe
    ich seit 2 Jahren einen alten Baggersee 14 ha in Lippstadt gepachtet (ist der beste hier in der Ecke , was Fischbestand , Wasserqualität und Umgebung betrifft , und er ist Eingezäunt ein echter Glücksfall , da ich den Verpächter vom Jagen her kenne ). Ihn hatte ein Angelverein vorher gepachtet
    Im Moment habe ich ca. 7 feste Mitglieder im Club , der Rest geht über Tagesscheine . Ich werde das Gewässer als Clubgewässer aufbauen , bei ca.40 Mitgliedern ist schluß. Neues Mitglied wird nur wer vorher ein par mal dort geangelt hat . Danach werden wir uns beraten und wenn nichts negatives an der Person auszusetzen ist wird er im Club aufgenommen .
    Bei uns haben Angler die alles an Fisch vor den Kopf hauen keine Chance im Club aufgenommen zu werden .
    Die meisten betreiben Catch und Releas , nehmen aber auch mal einen mit zum Essen . Bis jetzt klappt das alles wunderbar . So ist immer ein ausgewogener Fischbestand gewährleistet . Das einzige was oft gesetzt wird sind Forellen alles andere vermehrt sich hauptsächlich selbst , da viele Flachzonen vorhanden sind und die Laichfische überwiegend nicht entnommen werden . Einen sehr großen Fisch zu fangen ist nicht selten , mann muß nur darauf angeln . Die meisten Tageskartenangler angeln aber nur auf Forellen , auf Hecht und co nur wenige .Da ich gelernter Fischwirt bin ist die Bewirtschaftung für mich kein Problem . Also wenn du oder ihr Interesse habt , kommt einfach mal auf einen Kaffe vorbei oder angelt dort mal . Scheine bekommt ihr bei mir . Am Sonntag ist Eisangeln angesagt . Wenn ihr möchtet angelt mit .
    Frühzeitig bescheid geben . Meine Hompage ist angelservice-peter-pillach.de dort findet ihr alles über den See .
    Gruß Naturfreund .

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •