Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Waller-Knaller Avatar von Rumpelrudi
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Minden
    Alter
    63
    Beiträge
    3,680

    Angeln am Exberg See ESW 37

    Ab den 70er Jahren wurde die Landschaft östlich von Kassel bei Großalmerode, rund um den 643 m hohen Hirschberg am Naturpark Meißner - Kaufunger Wald, durch den Abbau von Braunkohle stark verändert. Nach dem Ende des Tagebaus im Jahre 2003 sind im Rahmen der Rekultivierung einige schöne kleine Seen entstanden. Der Größte von ihnen ist der Bergbaurestsee:

    Epteroder See oder auch Exberg See genannt.
    Er liegt im Süden von Großalmerode.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Dieser Tagebausee ist 9,6 ha groß und bis 31,6 m tief.
    Die Sprungschicht des Bergbaurestsees liegt nach dem Sommer zwischen 2 m und 8 m Wassertiefe. Das bedeutet für den Sommer 2005, dass sich die Wassertemperatur bis zu 2,5 m Tiefe langsam auf 20 Grad abkühlt und dann rasant auf 5 Grad in 8 m Tiefe sinkt, um bis zur Höchsttiefe ziemlich konstant zu bleiben.

    Karpfen, Zander, Barsch, Forellen, Hecht, Schleie, Aal, Weißfische
    Fangbegrenzung 2 Forellen, 1 Karpfen oder Schleie, 1 Zander oder Hecht.
    2 Ruten erlaubt, davon eine Raubfischrute. Anfüttern verboten.
    Tageskarte zu 6,50 € bei
    Anglershop Velmeden, Am Gemeindehaus 5, 37235 Hessisch Lichtenau-Velmeden, 05602/4438
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Tankstelle, Kasseler Str. 49-51, 37247 Großalmerode, 05604/6386
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ], Exberg 1, 37247 Großalmerode, 05604/7873


    Ein besonderes Schmankerl ist der Fuchsheckenteich in westlicher Nähe zum Exberg See bei Großalmerode-Rommerode am Fuß des Hirschberges in 460 m Höhe.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Er hat einen Durchmesser von gut 80 m und eine maximale Tiefe um etwa 8 m. Ein Fußweg wurde um den 0,5 ha Teich angelegt und Bänke aufgestellt. Die Wassertemperatur beträgt durchschnittlich 10°.
    Forellen, Karpfen, Zander, Hecht, Aal, Schleie, Weißfische
    Es darf von Sonnenaufgang bis eine Stunde nach Sonnenuntergang mit einer Rute vom Ufer aus geangelt werden.
    Fangbegrenzung 3 Forellen, 2 Karpfen, 1 Zander oder Hecht.
    Tageskarte zu 7 € bei
    Stefan Kuhrmann, Fuchshecke 15, 37247 Großalmerode-Rommerode, 05604/915281


    Rommeroder See
    Dieser 3,5 ha grosse See ist fast 14 m tief und ist dem Exbergsee vorgelagert.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Er darf ausschliesslich nur von Vereinsmitglieder des ASV Grossalmerode beangelt werden.


    Im Kühlteich Hirschhagen angeln
    Er liegt 3 km westlich vom Exbergsee an der Lilienstrasse und steht ihm in der Größe von 6 ha nicht viel nach.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Eine Schutzhütte und sechs Stege sind der Luxus in einer sehr ruhigen Umgegend. Drei Ruten erlaubt, davon maximal zwei Raubfischruten. Fangbegrenzung pro Woche: Jeweils 3 Aale und Forellen, jeweils 2 Hechte, Zander, Karpfen, Schleien. Barsch hat ebenfalls eine Raubfischschonzeit. Graskarpfen sind ganzjährig geschont, Welse müssen immer entnommen werden.

    Es ist sogar noch einsamer beim Angeln, weil der komplette See umzäunt ist. Somit ist ein Gastangeln nur möglich, wenn ein Vereinsmitglied mit der Schlüsselgewalt zugegen ist.
    Gastkarten über
    Edda und Tobias Hoffmann, Gartenstr. 21, 37235 Hessisch Lichtenau/Fürstenhagen, 05602/2223 od. 0174 1760208
    Carsten Eckhardt, Kirchgasse 4, 37235 Hessisch Lichtenau/Fürstenhagen, 0172 5631212
    Bitte Werktags die Gastkarten zu normalen Tageszeiten telefonisch vorbestellen und abholen.


    Die Umgegend ist ein Paradies für Wanderer, denn über 200 km markierte Wanderwege laden im waldreichen Meißnerkreis ein. A propos Meißner… hier hat Frau Holle auf dem 750 m hohen Berg damals ihre Betten ausgeschüttelt, damit es bei uns schneit. Wilhelm Grimm wurde am 13.4.1800 in Großalmerode konfirmiert.
    Modellbahnanlage: [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Geändert von Rumpelrudi (03.03.2016 um 23:16 Uhr)
    Angeln ist die einzige Philosophie, bei der jemand, der Glück hat, satt werden kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •