Angelpark-Schauen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Waller-Knaller Avatar von Rumpelrudi
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Minden
    Alter
    63
    Beiträge
    3,692

    Forellenarten Forellenkunde

    Regenbogenforelle
    Die Regenbogenforelle ist mittlerweile ein allgemein vorkommender Besatzfisch der sich hier nicht selbst vermehrt. Ursprünglich stammt Sie aus Nordwestamerika und wurde 1880 nach Europa gebracht.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Steelhead
    Eine ins Meer wandernde Regenbogenforelle, die nicht so intensiv gefärbt ist.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Goldforelle
    Unterart der Regenbogenforelle aus dem Westen der USA. In Forellenteichen eingebürgert.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Halsabschneider
    Ebenfalls aus dem Westen der USA mit auffälligen orange Streifen am Unterkiefer. Kreuzungen mit Regenbogenforellen kommen in Angelteichen vor.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Bachforelle
    Die Bachforelle ist ein Fisch, der seine besondere Färbung nur dann bekommt, wenn er seine spezifischen Lebensbedingungen vorfindet. Das heißt: ein sauberer und guter Teich/Bach = schön gezeichnete Bachforellen.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Steinforelle
    Stationäre Bachforelle, die sich mit der Körpergröße an ihr Gewässerumfeld angepasst hat. Erkennbar am großen Kopf im Verhältnis zum Körper.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Seeforelle
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Kärntna Låxn
    Ist eine Seeforelle, die sich durch einen silbrigen Körper mit x-förmigen schwarzen Punkten auszeichnet. Früher war sie Hauptfisch einiger Kärntner Seen. 4 Fischzuchtbetriebe haben es vor einigen Jahren geschafft, eine in früheren Zeiten fest verwurzelte Fischart wieder zu züchten. Im Brennsee und Afritzersee können sie geangelt werden.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Schwarzmeerforelle
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Meerforelle
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Braunforelle
    Forelle, die keine Wanderung ins Meer unternommen hat um als Meerforelle zu leben. Sie verbleiben meistens in den Flüssen und haben kaum rote Punkte.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Lachsforelle
    Meerforelle, die in den Laichbächen verbleibt und keine Wanderung ins Meer startet.
    Fälschlich werden in Zuchtanstalten gemästete Steelheads so bezeichnet, die in der Wildform ebenfalls wandern.

    Silberforelle
    Die Silberforelle ist eine Kreuzung zwischen Bachforelle und Quellenforelle.

    Tigerforelle
    Eine Kreuzung zwischen Bachforelle(Rogner) und Bachsaibling.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Bachsaibling, Quellenforelle
    Der Bachsaibling ist hier selten als wilder Fisch anzutreffen. Er wird oft mit kleinen Fliegen gefangen. Er kann bis zu 3-4kg wiegen. Bachsaiblinge (Salvelinus fontinalis) sind am Ende des 18. Jahrhunderts als Teichfische aus Nordamerika eingeführt wurden. Die Quellenforellen sind nicht so scheu wie die gewöhnlichen Forellen. Sie sind leicht an der weißen Vorderkante an den Finnen zu erkennen, und in der Laichzeit im Winter haben sie dazu einen kräftig gefärbten roten Bauch. Sie laichen nur an wenigen Orten in kühlen Quellen.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Seesaibling
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Schwarzreuter
    Er ist eine kleinwüchsige Form des Seesaiblings, welche maximal 25 cm groß wird. Ihm fehlt ein dunkles Band nach dem weißen Saum auf den Brust - und Bauchflossen sowie der Afterflosse.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Elsässer Saibling
    Eine Kreuzung zwischen Seesaibling und Bachsaibling, die ziemlich genau die Durchschnittsmerkmale beider Arten in sich trägt.

    Wildfangsaibling
    Kapitale Form des Seesaiblings. Lebt bereits in der Jugend räuberisch und erlangt damit einen Wachstumsvorteil.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Bröding
    Er ist eine Kreuzung zwischen einem Bachsaibling und schwedischem Saibling. Der Broeding verlangt eine gute Wasserqualität und beißt oft nur auf Fliege.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Kröding
    Kreuzung aus kanadischem Saibling und schwedischem Gebirgssaibling.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Splake
    Kreuzung aus kanadischem Saibling und Bachsaibling.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Namaycush
    Amerikanischer Seesaibling, der 1886 eingeführt wurde und sich selbst vermehrt. Lebt u.a. im Walchensee, Bodensee, Starnberger See, Schliersee, Tegernsee, Hintersee und Alpsee.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Mazedonische Forelle
    Kommt überwiegend im Gebirge von Serbien, Mazedonien und Nordgriechenland vor.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Weichmaulforelle
    Lebt in Flüssen und Bächen, die aus Kroatien, Montenegro, Bosnien-Herzegowina und Ostalbanien in die Adria münden.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Pelagonia
    Sehr seltene Art, die nur in Mazedonien nachgewiesen wird.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Marmorata
    Seltene Art, die nur in Flüssen und Bächen vorkommt, die in die Adria münden. Auch in Südtirol zu Hause.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    Geändert von Rumpelrudi (29.10.2015 um 03:22 Uhr)
    Angeln ist die einzige Philosophie, bei der jemand, der Glück hat, satt werden kann.

  2. #2
    Waller-Knaller Avatar von princo
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Badersleben
    Alter
    44
    Beiträge
    4,294
    Blog-Einträge
    2

    Re: Forellenarten Forellenkunde

    Ich wusste garnicht das es so viele Forellenarten gibt ???
    Danke Rudi für den informationsreichen Beitrag : da Forellen mit zu meinen Lieblings - Speisefischen gehören finde ich den Beitrag sehr interessant.

    Gruß Jan
    Ist mir völlig egal, wer Dein Vater ist, aber während ich hier angel läufst Du nicht übers Wasser!

  3. #3
    Waller-Knaller Avatar von Pütt
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Wittenburg
    Alter
    59
    Beiträge
    6,088
    Blog-Einträge
    9

    Re: Forellenarten Forellenkunde

    ...man kann auch gar nicht alle kennen, es reicht ja schon die Einheimischen zu kennen...und das ist schon manchmal schwer.
    Das ist aber ne`tolle Auflistung, sehr anschaulich.....naja ist ja auch von unserem Rudi! :
    "Krempel nicht die Hose hoch bevor Du den Bach gesehen hast"

  4. #4
    Anfänger
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    Chamerau
    Beiträge
    7
    hallo liebe Gemeinde

    ich habe einen kleinen See der ein ehemaliger Steinbruch ist, 13m tief und in einem kleinen verwunschenem Wäldchen liegt.
    Meine Frage ist jetzt welcher Forellenartige Fisch könnte sich hier selbst wohl am besten Fortpflanzen?
    Der See wird von einer Quelle mit Frischwasser versorgt.

    Natürlicher Bestand ist Laube, Barsch, Hecht und ich habe jetzt ca. 25 Stück Elsässer Seesaiblinge besetz.
    Man kann sie wunderbar beobachten wie sie am Ufer auf Jagd sind. Ich möchte dort auch ausschließlich mit der Fliege fischen.

    Kann mir jemand helfen?

    vielen dank im vorraus

    Harald
    Geändert von phosphor (27.10.2012 um 21:09 Uhr)

  5. #5
    Hallo Harald,
    wie groß ist der See ca. also Länge und Breite bzw. Wasservolumen und wieviel Frischwasser bringt die Quelle ca. Liter/Std.
    MfG Daniel

  6. #6

    Vielleicht doch n Lachs

    Moinsen,

    gestern an der Sieg, eigentlich auf Sicht auf fette Döbel, biss diese schöne Salmonide aus dem Nichts in 20 cm tiefem klaren Wasser.bis heute Morgen war ich sicher, daß es ne Mefo ist, Nach langem Betrachten (Scwanz und Maulpartie ) bin ich nu nich mehr so sicher, War beim releasen auch viel fitter wie meine Wupper- Mefos, auch DrillVerhalten merkwürdig, rollte ständig, beinah mit Erfolg.
    Falls es mit dem hochladen klappt, könnt Ihr mir vllt. helfen.

    Gruß, Larsel[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

  7. #7

    Plötzlich Legasthenie

    Hallo, grade noch mal meine Anfrage durchgelesen, sorry wegen der vielen Schreibfehler.

    Gruß,

    Larsel

  8. #8
    Mitläufer Avatar von mafo
    Registriert seit
    18.10.2011
    Alter
    14
    Beiträge
    45
    Vielleicht doch eine Meerforelle?!
    Grüße aus dem Badnerland
    Markus

  9. #9
    Plötzenplatscher Avatar von Ronny N.
    Registriert seit
    10.06.2012
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    50
    Beiträge
    401
    Hallo Larsel,

    ein dickes Petri Heil, ich würde auf Lachs tippen.

    Gruß Ronny N.

  10. #10
    Profi-Angler Avatar von Rainer1961
    Registriert seit
    04.12.2007
    Alter
    57
    Beiträge
    1,718
    Blog-Einträge
    1
    Für mich ist das eine MeFo .
    Rainer
    Karpfen sind meine Freunde und wer killt schon seine Freunde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •