Angelpark-Schauen
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Spinn/Schleppköder-ABC

    Blinker

    Ein aus Metall gefertigter Kunstköder, der auch als "Löffel" bezeichnet wird und für den Fang auf Raubfische Verwendung findet. Durch die Biegung des Blinkers taumelt dieser entlang seiner eigenen Achse, um einen kranken, verletzten Fisch vorzutäuschen. Wird hauptsächlich verwendet für den Fang auf Hecht, Barsch und Zander.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Wobbler

    Ein künstlicher Köder in Fischform. Man unterscheidet zwischen schwimmenden und sinkenden Wobblern, dann meist mit einer Tauchschaufel oder abgeschrägtem Kopf ausgestattet. Man erhält den Angelköder in allen möglichen Variationen, Größen und Farben.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]

    Spinner

    Als sogenannten "Spinner" - das englische "To spin" bedeutet "drehen" - bezeichnet der Angler einen speziell für das Spinnfischen gefertigten, auch als "Löffelköder" bekannten Kunstköder. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um eine, an den Enden mit Ösen versehene, dünne Metallachse (Draht) an den im oberen Teil ein frei bewegliches, leicht gewölbtes "Spinnerblatt" (Löffel) angebracht ist, welches unter Strömungseinwirkung (Zugwirkung) um die Achse rotiert. In die untere Öse der Achse wird dann ein "Drilling" eingehakt. Spinner werden entweder mit einem Metallkörper oder einem vorgeschaltetem Blei beschwert. Da die Drehung des Spinnerblattes meist zu einem verdrallen der Angelschnur führt, ist es ratsam ein vorgeschaltetes Blei">Anti-Kink-Blei oder ein Anti-Kink-Blättchen zu verwenden. Man kann auch einen "Spinner">Doppel-Spinner" / "Spinner">Duo-Spinner" - gleichsam zwei hintereinander geschaltete Spinner - verwenden. Hierbei wird durch die entgegengesetzte Montage und Rotation des oberen Spinnerblattes einer Verdrallung der Angelschnur entgegengewirkt.
    [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.. ]
    MfG<br /><br />Björn

  2. #2

    Re: Spinn/Schleppköder-ABC

    Natürlich is das nicht alles wollte nur nen anreiz geben das sich daran vielleicht alle beteiligen.

    Schreibt euren Köder doch hier rein am besten mit bild (nicht zu groß) und wir Moderatoren fügen diese dan hinzu...

    Gruß
    MfG<br /><br />Björn

  3. #3
    Profi-Angler Avatar von Rainer1961
    Registriert seit
    04.12.2007
    Alter
    58
    Beiträge
    1,718
    Blog-Einträge
    1

    Re: Spinn/Schleppköder-ABC

    Na da werd ich mich doch mal mit einer kleinen Auswahl an Schleppködern beteiligen.
    Bild 1 teigt ein paar große Gummi´s mit verschiedenen Bleiköpfen, somit ist jeder in seiner Aktion unterschiedlich und läuft in unterschiedlichen Tiefen.
    Bild 2 zeigt meine Favoriten im Dekor Barsch u. Rotauge
    Bild3 sind aus der Real-Bait Serie die Renke (Maräne) und Forelle
    besonders die Maräne ist in den Seen wo diese Fische vorkommen ein toller Köder auf Freiwasserhechte.
    Bild 4 sind ein paar nützliche Utensilien um beim Schleppen auch auf Tiefe zu kommen, wenn mal ein leichterer Gummi oder Woppler angeboten werden soll.
    Und zu guter letzt 2 Woppler ,die ich besonders bei richtigen
    Sch....-Wetter gerne benutze, gerade der Firetiger hat mir dann schon so manchen guten Hecht beschert ( Kratzspuren )
    Noch ein kleiner Tipp am Rande, es ist gersde bei GuFi´s zu empfehlen diese mit Fischöl oder ähnlichen Lockstoffen einzureiben
    kleine Püschel erhöhen noch die optischen Reize.
    Dies soll nur eine kleine Auswahl sein ,die ich fürs Schleppen auf Hecht benutze, alle haben gefangen .
    Die beste Zeit ist für mich zum Schleppen der Monat November, wenn die Temperaturen der großen Seen gerade 8-9 'C erreichen.

    viel Spaß beim nachmachen fi.. Rainer fi..
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Karpfen sind meine Freunde und wer killt schon seine Freunde

  4. #4
    Waller-Knaller Avatar von Pütt
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Wittenburg
    Alter
    59
    Beiträge
    6,088
    Blog-Einträge
    9

    Re: Spinn/Schleppköder-ABC

    Zum Spinner...........

    die Rotation des Spinnerblattes ist schon unterschiedlich, demzufolge ist auch die Druckwelle anders.
    Ich habe hier mal ein Bild ( sorry für die Qualität) aus meinem alten Angelbuch, das ist die Rotationsachse schön dargestellt und zeigt an wie unterschiedlich sich doch die Spinnblätter unter Wasser bewegen und ihren Reiz "absondern".
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Krempel nicht die Hose hoch bevor Du den Bach gesehen hast"

  5. #5

    Re: Spinn/Schleppköder-ABC

    hier haben wir ne auswahl an gummifischchen wie man sie zum jiggen und drop shop verwendet
    unten hauptsächlich softjerks und low aktion shads
    und oben die "normalen" gummis mit schwanz teller
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein,<br />dann betrink dich.<br />Willst du drei Tage lang glücklich sein,<br />dann heirate.<br />Willst du das ganze Leben lang glücklich sein,<br />dann werde Angler.

  6. #6
    Profi-Angler Avatar von Hechtcatcher96
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Germersheim
    Alter
    24
    Beiträge
    865

    Re: Spinn/Schleppköder-ABC

    @ schützemüller, bzw. an die anderen, weiß jmd. wie die gummiködeer 2-4 von unten rechts heißen, würden mich interessieren !
    LG Tobias

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •