Angelpark-Schauen
    • Angler wehren sich gegen 1000-Meter-Grenze

      "Jahr für Jahr zieht es zahlreiche Angelgäste nach Warnemünde. Brandungsangeln und Schleppangeln sind neben dem Kutterangeln eine beliebte...

      Weiterlesen

      Der Weikensee soll ein Dorado für Angler werden

      Schon seit einigen Jahren wurde am Weikensee in Ringenberg nicht mehr geangelt, doch zum neuen Jahr hat Markus Hülsken, der auch das „Angelcenter...

      Weiterlesen

      Angler missbrauchen Karpfen als Fotomotiv

      "Catch and Release" – zu Deutsch Fangen und Freilassen – heißt die Methode, mit der am Lahrer Dachswaldsee, gelegen zwischen Autobahn A5 und...

      Weiterlesen

      Angler holen zum Gegenschlag gegen PETA aus

      Rechtliche Schritte gegen Tierrechtsorganisation nach Strafanzeigen NÜRNBERG - "Die Tierrechtsorganisation Peta...

      Weiterlesen

      PETA verklagt 4000 Hobby-Angler

      Im Rahmen ihrer Aktion "Fischen tut weh" protestiert die PETA regelmäßig gegen Fischfang und wirbt für eine vegane Lebensweise. Sie halten ihren...

      Weiterlesen
    • Jugend schützt vor Strafe nicht

      Immenstaad / Bodensee (sz 07.09.2012)

      Wegen Verdachts der Fischwilderei und eines Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz haben sich ein Kind und zwei Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren zu verantworten, wie das Polizeirevier Friedrichshafen mitteilt.
      Beamte hatten die drei Jugendlichen am vergangenen Donnerstagabend am Bodenseeufer bei Immenstaad kontrolliert. Das Trio hatte nicht nur ohne Erlaubnis geangelt, sondern auch verschiedene Feuerwerkskörper gezündet und auf einer kleinen Grillstelle Würste und einen Fisch gegrillt.
      Der 13-Jährige wurde ferner wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt, da er ein Springmesser dabei hatte, wie die Polizei weiter mitteilt.

      Quelle: schwäbische.de, Schwäbische Zeitung
      http://www.schwaebische.de/
      Kommentare 6 Kommentare
      1. Avatar von rolfmoeller
        rolfmoeller -
        So kann es einem ergehen.
      1. Avatar von Wildfang
        Wildfang -
        Richtig tolle Leistung unserer Ordnungshüter,wahrscheinlich knapp am zurückschiessen drumrum gekommen.
      1. Avatar von DiFo
        DiFo -
        Wenn die Jungens nicht so viel Krach gemacht hätten wären sie vielleicht nicht erwischt worden, ansonsten hätte eine mündliche Belehrung bestimmt auch gereicht. Früher ließen wir uns nicht erwischen und heute sind wir anständige Angler mit Lizenz !!!
      1. Avatar von anglerchris112
        anglerchris112 -
        dumheit muß bestraft werden mit böller und ko is das gleiche wie ne fahne mit der aufschrieft

        hir angeln wir ohne angelschein selber schuld kein mitleid
      1. Avatar von Raven
        Raven -
        Schlecht wenn man gegen das 11.Gebot verstösst.
        Es ist natürlich ne klasse Leistung unserer Uniformierten (meiner Meinung ne Lachnummer die auch noch in die Presse muß,typisch SZ).Bei besseren Kontrollen würde hier am Bodensee mit Sicherheit schlimmeres geahndet werden (z.B. angeln mit lebend Köder usw).
      1. Avatar von Kammay
        Kammay -
        Das alles ist Deutschland , das alles sind wir !!

        Ein Wunder das Hüter nicht als Helden da stehen