PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Im Riedelsbach Stausee angeln FRG 94



Rumpelrudi
03.03.2011, 01:02
Im Abteiland nordöstlich von Passau bei Neureichenau gelegen.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Mitten im größten zusammenhängenden Waldgebiet Mitteleuropas, bestehend aus Böhmerwald und Bayerischer Wald ist der 2,25 ha große, 1984/85 erbaute, Naturstausee eingebettet. Er liegt nahe dem Dreiländereck Tschechien (4 km) und Österreich (2,5 km) entfernt und fernab jeglicher massiver Touristenströme.
Eine große Liegewiese lädt zum verweilen und bei warmen Temperaturen zum Baden im bis zu 5,5 m tiefen See ein. Auch Angler kommen dann auf der gegenüberliegenden Waldseite auf Ihre Kosten. Am See befindet sich ein Grillplatz, Anmeldung erforderlich unter 08583/9601-0.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Hecht, Zander, Barsch, Karpfen, Schleie, See- und Regenbogenforelle, Wels, Weißfische.
Leider ist den Gastanglern das Angeln auf Hecht, Zander, Wels und allgemein mit Kunstköder untersagt. Fliegenfischen mit Trockenfliege oder Nymphe ist jedoch möglich.
Tageskarte 14 € (2 Ruten), Jugendfischereischeinbesitzer 7 € (1 Rute) beim
Landhotel Gut Riedelsbach, Familie Sitter, Gut Riedelsbach 12, 94089 Neureichenau, 08583/96040, Do. Ruhetag
Militärshop Nigl, Branntweinhäuser 14, 94089 Neureichenau, 08583/91410

In direkter Nachbarschaft liegt ein Privatteich vom Reiterhof Schanzer, die Hausgäste dort angeln lassen. [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.] ([Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.])
Nahebei liegt der Campingpark Lackenhäuser, wo Campinggäste im dortigen Schwalbensee angeln dürfen.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.] ([Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.])