PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : In der Chamb angeln CHA 93



Rumpelrudi
23.12.2009, 14:17
Der Name Chamb stammt vom keltischen Wort Kambos ab, das krumm oder gewunden bedeutet. In Tschechien hat der Chamb den Namen Kouba.
Der Chamb im Böhmer Wald ist mit 51 km der längste und wasserreichste Nebenfluss des Regen.
Der Ursprung des Chamb findet sich fünf Kilometer südlich von Kdyne (Neugedein) in Tschechien. Von dort fließt er über Hyršov (Hirschau) 6 km in Richtung deutsch-tschechische Grenze, um 4 km diese zu bilden, bevor er endgültig nach Deutschland kommt. Bei Furth im Wald, wird er bei Hochwasser zu einem Hochwasserspeicher aufgestaut. Da der Chamb ein sehr geringes Gefälle besitzt und eine sehr niedrige Fließgeschwindigkeit aufweist, hat sein Flussbett viele ausgeprägte Mäander.
Bei Cham, mündet er nahe dem Ortsteil Altenstadt auf einer Höhe von 370 m über NN in den Regen.

Chamb vor Eschlkam
Von der tschechischen Landesgrenze 7 km bis zur Gemarkung Eschlkam ist der Chambbach von einer Interessengemeinschaft gepachtet worden.
Die Gewässerbreite schwankt zwischen 3 und 4 m bei einer Tiefe von 0,5 bis 1,5 m.
Forellen, Barbe, Barsch, Aal, Hecht, Karpfen, Schleie, Bachsaibling, Zander, Weißfisch
Tageskarte 5 €, Woche 20 € bei
Franz Brandl, Seugenhofer Str. 5, 93458 Stachesried, 09948/1202
Anton Altmann, Neumarker Str. 58, 93458 Eschlkam-Neuaign, 09948/223
Siegmund Breu, Neumarker Str. 77, 93458 Eschlkam-Neuaign, 09948/404
Martin Traurig, Handelsstr. 65, 93458 Großaign, 09948/324

Angeln im Stifterweiher bei Neuaign
Ein kleiner, 0,5 ha großer, 100x50 m messender Teich, der 1,5m tief ist.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Hier ist ein beschauliches Angeln auf Forellen, Karpfen, Schleie und Weißfisch möglich.
Tageskarte 10 €, Woche 46 € in der Nachbarschaft bei
Franz Schütz, Neumarker Str. 35, Eschlkam-Neuaign, 09948/1618, erhältlich.

Freybach bei Eschlkam
Kurz hinter Eschlkam erhöht der Freybach die Wassermenge in der Chamb.
Breite 2 bis 8 m, Tiefe 0,2 bis 1,8 m.
Aal, Bachforelle, Barbe, Döbel, Hecht, Karpfen, Regenbogenforelle, Schleie, Weißfisch
Von der Gemeindegrenze Neukirchen 5 km bis zur Einmündung gibt
Josef Pongratz, Pflaumermühle 1, 93458 Eschlkam, 09948/346, Gastkarten aus.
Tageskarte 5 €, Woche 26 €
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]

Und da wir gerade in der Nähe von Neukirchen sind
Fliegenfischen im Haselbach (Hasleth) bei der Dammermühle
Forellen, Döbel
Tageskarte zu 6 € bei der
Tourist Information, Neukirchen bei Heiligen Blut, 09947/940821
Aber zurück zur Chamb

Chamb hinter Eschlkam
4,5 km des Chambbach liegt in der Pacht von
Adolf Schumann, Ösbühl 11, 93437 Furth im Wald-Osbühl, 09973/1367
Tiefe der Chamb 0,3 bis 2,2 m, Breite 6 bis 12 m.
Aal, Bachforelle, Barbe, Barsch, Döbel, Hecht, Karpfen, Regenbogenforelle, Schleie, Weißfisch, Zander.
Tageskarte 7 €, Woche 38 €

Drachensee
So nennt sich das seit 2009 geflutete und 2012 zum angeln frei gegebene Hochwasserrückhaltebecken. Es kann eine Wasserfläche von 88 ha erreichen und ist somit nur an der Stauseite als künstlich zu erkennen.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Der See ist in vier Zonen eingeteilt, von welcher die Ökozone und Ostseite in Teilbereichen nicht zum angeln betreten werden darf. Neben Uferangeln sind Ruderboote beim Angeln erlaubt.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Hauptfische sind Hecht, Karpfen, Schleie, Aal und Weißfische.
Tageskarte 15 €, Woche 70 €, bei
Sporthaus Schromm, Pfarrstr. 9, 93437 Furth im Wald, Tel. 09973/1262
Tankstelle von Opel Mühlbauer, Chamer Str. 6, 93437 Furth im Wald
Angelshop Fischer, Werner-von-Siemens-Str. 23, 93413 Cham, 09971/9966590
Tackle Kontor, Zeltendorfer Weg 18, 93444 Bad Kötzting, 09941/8093
Nur Tageskarten zu 17,50 über Hejfish

In der Chamb bei Furth angeln
Von 460 m unterhalb der Staumauer 2,1 km bis zum Campingplatz am Freibad. Naturbelassene Strecke.
Vom Perlinger Wehr 4,7 km bis zur Wöhrmühle vor Arnschwang.
Forellen, Karpfen, Schleie, Weißfisch, Aal und Hecht.
Angelsaison: 16. April bis 30. September
Tageskarte 15 €, Woche 70 €, Ausgabestellen siehe Drachensee.

Chamb in Arnschwang
Von der Wöhrmühle bis zur Eichmühle
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Schleie, Barbe, Forellen, Hecht, Karpfen, Aal, Weißfisch
Fangbeschränkung täglich 2 Raubfische und 2 Friedfische.
Tageskarte 10 €, Woche 35 €, 2-Wochen 55 €, bei
Gasthof Willi Christl, Chamerstr.11, 93473 Arnschwang, 09977/225 [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Reinhold Christl, Hopfengarten 25, 93473 Arnschwang, 09977/758
Heizung/Sanitär Wegscheider, Zenchinger Str. 5, 93473 Arnschwang.

Chamb bei Weiding
Von der Eichmühle 2 km bis zum Wald vor dem LBV-Zentrum.
Vom Waldende des LBV-Zentrum Nößwartling 6,6 km bis zur Stahlbrücke/B 20-Abfahrt Raindorf.
Gastkarten und Ausgabestellen wie Drachensee.

Chamb bei Cham
Von oberhalb des Ortsteils Kothmaißling nähe Eisenbahnbrücke bis ca. 150 m oberhalb der Straßenbrücke beim Ortsteil Kammerdorf.
Keine Gastkarten.