PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Am Bulderner See angeln COE 48



Rumpelrudi
15.12.2009, 14:37
Die Freizeitanlage Bulderner See, bei den Einheimischen Samsonsee genannt, nahm ihren Anfang 1977 nordöstlich von Dülmen im Zuge des Baus der A43.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Der See besteht aus zwei durch einen Bach verbundenen Teilen, dem großen See (8 ha), auf dem auch gesurft werden kann, und einem kleineren See(6 ha) mit üppigem Pflanzenbewuchs, der heute ein Naturschutzgebiet beinhaltet. Weiter gibt es die Möglichkeit um die Seen zu reiten, zu angeln oder einfach nur schöne Spaziergänge zu machen. Das Wasser hat Trinkwasserqualität. Aufgrund der Bäume rings um den See ist der Angler vor starken Böen geschützt.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Der See zählt unter Insidern als welsverseucht, nachdem vor vielen Jahren vier angeblich männliche Welse ausgesetzt wurden. Also ran, Ihr Spezialisten. Es herrscht für Gastangler jedoch ein Nachtangelverbot.
Karpfen, Brasse, Rotauge, Schleie, Hecht, Zander, Aal, Barsch, Wels.
2 Ruten erlaubt, davon nur eine auf Raubfisch
Fangbegrenzung: Jeweils 1 Hecht, Karpfen, Zander; 2 Schleien, 3 Forellen, 10 Rotaugen
Zum Anfüttern ist maximal 1 Liter Trockenfutter erlaubt (einschließlich Boilies), ein Bissanzeiger darf keinen ruhestörenden Lärm verursachen.

Tageskarten zu 6 € sind bei
Star Tankstelle, Münsterstr. 106, 48249 Dülmen, 02594/5998
Forellenhof Münsterland, Börnste 92, 48249 Dülmen, 0176 32546996
Angelzentrum Münsterland, Siemensstr. 2, 48308 Senden, 02597/6903107
A. Fishing, Weseler Str. 86, 45721 Haltern am See, 0176 47785503
erhältlich.

Surfclub mit Clubhütte: [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Zwischen den beiden Seen lädt die einschlägig bekannte Bikersfarm [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.] ein.

In der im 11 Jahrhundert erbauten Grabenkirche zu Buldern ist der weltbekannte "Tolle Bomberg", Freiherr Gisbert von Romberg, beerdigt.