PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Extravagante Köder



Pütt
14.10.2009, 13:23
Moin Moin,

wie sind Eure Erfahrungen mit extravaganten Ködern, wie Z.Bsp. Leber, Hühnerherzen, weichschalige Krabben, Minisalami, Marzipan und ähnlichem?
Habt Ihr schon mal sowas verwendet, welcher Köder brachte Erfolg?

Ich für mich kann sagen das Marzipan ein toller Karpfenköder ist, es gibt diese Kugeln in fast jeden Lebensmitteldiscounter. Sie haben unter Wasser eine lange "Lebensdauer", sie halten mehrere Stunden ( je nach Weissfischbestand). Angeködert werden sie wie Boilies an der Haarmontage und halten selbst weite Würfe stand. :up:

Rainer1961
15.10.2009, 11:44
Ich habe am Mittellandkanal Leber und Hühnerherzen getestet, auf Leber ging eigentlich nichts dafür auf Hühnerherzen einige schöne Aale um die 80 cm. Dazu muß ich aber sagen, daß diese Tests schon ein paar Jahre zurückliegen. Das Aalangeln hat zZ keinen besonderen Reiz mehr für mich, die zurückgehenden Bestände machen ein übriges .

:angler: Rainer

Hecht87
15.10.2009, 21:11
Habe mal mit Kidneybohnen sehr gut Karpfen in einen überangelten Gewässer gefangen.

Rumpelrudi
18.10.2009, 09:01
Es gibt einige (supergeheime) Köder, die nur flüsternd Weitergesagt werden.

Die Nutzung von Zuckmückenlarven ist nicht umsonst bei Hegefischen und Vergleichsangeln untersagt. Ein so genannter Geheimköder, der immer "geht".
Im Süßwasser solltet Ihr mal einen Wattwurm auf Aal benutzen. Ihr werdet Euch wundern :up:

Weiße Seeringelwürmer (Heringbone Rag) sind beim Brandungsangeln nicht zu toppen.

Den Top-Naturköder vom Kutter für Dorsch verrate ich hier nicht. Es gibt nicht mehr viel Dorsche und wir wollen keine Schwärme abfischen. Damit fängt man auch die Dorsche, die nicht auf dem Fischsucher zu sehen sind.
Bei Großdorsch geht nichts über den frischen Sandspierling.

Pütt
18.10.2009, 10:51
...hab hier mal ein Bild zum besseren Verständnis....die Brandungsangler kennen ihn natürlich.... :up:

Weisser Seeringelwurm:

angelmaxe
31.03.2010, 14:30
Hallo zusammen

ich bin neue hier im Forum

eine Kombination aus Wattwurm + Seeringelwurm ist top auf Dorsche (auch die größeren)


LG

Carphunter
31.03.2010, 14:34
Hab schon des öfteren mit Schweineleber gute Aale gefangen. :D

mmiske
31.03.2010, 15:45
Genau auf Leber Aal und Döbel gefangen. Auf Nudeln selbst Brassen und Plötzen, ein Kumpel ne Schleie.

Barschprofi
31.03.2010, 20:04
Im Winter angel ich viel mit Speck auf Rotaugen. :up: