PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Schwarze Laaber R 98



Rumpelrudi
12.08.2009, 10:52
Ein 74 km langer linker Nebenfluß der Donau, der nordöstlich von Neumarkt bei Pilsach-Laaber entspringt, mitten durch die Fränkische Alb fließt und bei Sinzig in der Nähe von Regensburg in die Donau mündet.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Die Schwarze Laaber schlängelt sich abseits der Haupttouristenströme des Altmühltals durch eine bezaubernde Juralandschaft vorbei an alten Mühlen, malerischen Burgen und Ruinen.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Das Schwarze Labertal ist eine ökologisch hochwertige Flusslandschaft und auch alte Kulturlandschaft. Auch heute noch werden die Talwiesen gemäht und die Hänge beweidet, damit der besondere Artenreichtum dieser Landschaft erhalten bleibt. Leider sind rund 50 kleine Wasserkraftwerke im Betrieb, die den natürlichen Flußlauf erheblich stören.

Auf den Weg durch die Karstlandschaft wird der Fluss regelmäßig von Karstquellen gespeist, so dass die Wassertemperatur im Oberlauf selten über 8 Grad ansteigt, im Winter friert der Fluss auch nicht ein. Im Unterlauf erhöht sich die Temperatur im Sommer bis auf 20 Grad.

Bachforelle, Regenbogenforelle, Hecht, Aal, Äsche(streckenweise geschützt), Karpfen und Weißfische.
Allgemein wird an allen Strecken das Fliegenfischen gern gesehen, Spinnangler kommen jedoch auch zu ihren Fisch. Wegen der Salmoniden sollte der Wurm nur in den Nachtstunden auf Aal und Karpfen ausgelegt werden.
Durchgehend ist die Schwarze Laaber im Uferbereich sehr natürlich, so dass ein Fliegenfischer voll gefordert ist.

Östlich der A 3 Raststätte "Jura" durchfließt die Schwarze Laaber auf 7 km Länge das NSG Deusmauer Moor. Angeln nicht möglich. [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]

Schwarze Laaber bei Velburg
Um Lengenfeld befindet sich das private Fischrecht vom Gutshofhotel Winkler Bräu ([Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]). Fliegenfischen in der Laaber mit Tageskarte nur für Hausgäste.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]

Schwarze Laaber zwischen der Ostermühle und Oberweiling ist Eigentum des FV Neumarkt, und nur für Mitglieder befischbar. Der Streckenabschnitt bis zur Polstermühle ging an einen Privatinvestor verloren.

Schwarze Laaber bei Parsberg
Ab der Hammermühle befindet sich die Strecke vom AV Parsberg. Über Gastkarten ist mir nichts bekannt. Vorstand Karl Fischer, Blossenbergweg 16, 92331 Lupburg, 09492/1702

Schwarze Laaber bei Beratzhausen
2 km Privatstrecke vom Landgasthof Friesenmühle ([Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]), Friesenmühle 1, 93176 Beratzhausen, 09493/735
Angeln für mindestens einwöchige Pensionsgäste mit einer Rute kostenlos.

Schwarze Laaber bei Beilnstein
Laaberstrecke von der Mausermühle 1 km bis zur Gleislmühle(Kläranlagenauslauf).
Vereinsstrecke des Anglerbund Regensburg. Keine Kastkarten.

Vom Mühlenwehr Gleislmühle 1,8 km bis zur Holzbrücke, ca. 8 Meter oberhalb des Mühlenwehrs Schallerwöhr. Nur Fly only erlaubt.
Vereinsstrecke des FV Zirndorf. Keine Gastkarten

Schwarze Laaber in Laaber
Eigentumsstrecke vom FV Fürth (ü 100 km entfernt). Keine Gastkarten.

Schwarze Laaber bei Laaber-Edlhausen
1,8 km Strecke vom Wehr in Eisenhammer bis zum Wehr Türklmühle.
An dieser Strecke befindet sich der Campingplatz Hartlmühle ([Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]).
Tageskarten nur in Begleitung eines Vereinsmitgliedes (Schafbruckmühler Fischer ([Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.])) über
Hannes Scheid, Kreuzweg 1, 93164 Brunn, 0170 5306463

Schwarze Laaber bei Deuerling
Von Deuerling bis Steinerbrückl
Vereinsstrecke des Anglerbund Regensburg. Keine Gastkarten

Schwarze Laaber bei Eichhofen
4,2 km Privatstrecke mit Altwasser, eine Angel erlaubt - eine zweite nur als Hechtrute mit mindestens 15 cm großen Köder.
Fangbegrenzung 2 Fische(Wildkarpfen, Äsche, Forelle, Schleie, Saibling). Aal, Döbel, Hecht ist Entnahmepflichtig und ohne Begrenzung.
Begrenzte Tageskarten zu 15 € ab 15.5. bei
Brauereigasthof Eichhofen, Von-Rosenbusch Str. 3, 93152 Eichhofen, 09404/1662
Bernhard Karl, Von-Rosenbusch Str. 11, 93152 Eichhofen, 09404/3597
Max Meier, Obere Fischerbergstr. 33, 93152 Etterzhausen, 09404/961506
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]

Schwarze Laaber bei Nittendorf
Gastkarten bei
Markt Nittendorf, Am Marktplatz 3, 93152 Nittendorf, 09404/642-0
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
Mühleninsel Schönhofen (eigen. Wasserrecht)
Tageskarten für eigene Gäste vemittelt [Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]

Schwarze Laaber bei Eilsbrunn
Privates Fischwasser der Fam. Weigert ([Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]) am Hardt.
Tageskarten werden ab einer Woche Aufenthalt an eigene Gäste ausgegeben.

Schwarze Laaber bei Schönhofen
Von Untereinbuch bis Schönhofen und
Schwarze Laaber bei Alling
Vereinsstrecken des Anglerbund Regensburg. Keine Gastkarten.