PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mehr Polizei gegen Fischräuber!



Pütt
02.03.2009, 10:00
Güstrow:
Angesichts zahlreicher Diebstähle von Netzen, Fischen und Bootsmotoren fordern die Binnenfischer eine stärkere Polizeipräsenz an den Gewässern.
Es entstehen hier Schäden von 10.000-30.000 Euro pro Firma.
Die Fischer treffen sich heute in Güstrow zu ihrer Jahrestagung. Weitere Themen seien Maßnahmen gegen die als "Fischräuber" gefürchteten Kormorane, es gibt momentan in M-V 15.000 Brutpaare.
Betroffen von den Diebstählen waren in den letzten Monaten unter anderem Fischer in Katzeburg, Loitz und im Müritzkreis.
So verschwanden auf der Peene bei Loitz gleich 28 Stellnetze auf einmal. Werden Betriebe mehrfach von Dieben heimgesucht geht es um die Existenz der Betriebe.
Zum Verband gehören 56 Betriebe mit rund 250 Binnenfischern.
Quelle: SVZ von heute.

Wer klaut 28 Stellnetze auf einmal? Na ich bin gespannt wie das ausgeht.
Gibt es soetwas in Eurer Region auch?