PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Angeln im Abtsdorfer See BGL 83



Rumpelrudi
11.01.2009, 01:03
Der 83,4 ha große und bis zu 20 m tiefe Abtsdorfer See liegt in Oberbayern, in der Nähe des Ortes Laufen.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]

Der Abtsdorfer See, auch Haarsee genannt, ist ein Moorsee, der in der Eiszeit entstand. Im See befindet sich die längliche, dicht bewaldete, 8 ha große Insel Burgstall, auf der im Mittelalter eine Raubritterburg stand. Von dieser ist jedoch nichts mehr erhalten.
Der beliebte Badesee liegt inmitten eines Naturschutzgebietes, dem Haarmoos. Betreten des Schilfs, der See- und Teichrosenfelder und der Insel ist verboten (auf der Tiefenkarte "rot"). Er wird von einigen unterirdischen Quellen, dem Roßgraben und dem Gaberlbach, den Zuflüssen aus dem Haarmoos und Weidmoos gespeist.
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]

Bekannt ist der See wegen der großen Raubfische, die dort schon gefangen wurden.
Wels bis 100 Pfund. Der Kapitalste, der allerdings mit dem Netz gefangen wurde wog 98 kg. Hecht bis 15 Kilo, Karpfen bis 40 Pfund, Zander bis 10 Kilo, Barsch bis 1 kg, Aal, Sonnenbarsch, selten Schleie und Weißfischarten: vor allem Brassen.
Gäste dürfen mit zwei Ruten vom Ufer (außer von der Insel) und vom verankerten Boot aus Fischen. Fangbegrenzung pro Tag 2 Raubfische (Hecht, Zander, Wels) und 3 Karpfen, übrige Fischarten unbegrenzt.
Angelsaison vom 1. 3. bis 30. 11. von 1 Std. vor Sonnenaufgang bis 1,5 Stunden nach Sonnenuntergang.
Gastkarten: Tageskarte 11 €, Wochenkarte 60 € bei
nah&gut, Römerstr. 10, 83410 Laufen-Leobendorf, 08682/662 oder
Familie Reiff, Seethal 17, 83416 Saaldorf, 08682/955590, nahe dem vereinseigenen Bootsliegeplatz.

Es steht ein kleiner Parkplatz zur Verfügung, der auch von Anglern, die ihre eigenen Boote mitbringen, benutzt werden kann. Diese Boote müssen allerdings nach der Verwendung sofort wieder entfernt werden, da keine freien Liegeplätze vorhanden sind. Es gibt keinen Bootsverleih. Der Fischereiverein bietet auf seinem Gelände auf Antrag einen Jahresliegeplatz für 55 € an, jedoch ist die Warteliste sehr lang.

Campingplatz Abtsdorfer See, 83410 Laufen, 08682/956878 od. 9951

Tiefenkarte:
[Links und Bilder für registrierte Mitglieder sichtbar.]